Hutgeld statt Gage

Das englische Wort „buskers“ bezeichnet Strassenmusiker und -künstler aller Art. Es gibt bereits einige Strassenkunstfestivals, die sich „buskers“ zum Namen gemacht haben. Weltweit finden solche Festivals auf den Strassen verschiedener Städte statt und so trifft man dabei auf Künstler aus den verschiedensten Kulturen und Kontinenten. Das Buskers Strassenfestival ist für Klein und Gross und Jung und Alt frei zugänglich.

Die Veranstalter übernehmen die Kosten für die Anreise, Verpflegung und Unterkunft der Künstler/innen, damit ihnen eine Teilnahme überhaupt möglich ist. Ihre Gage sammeln die Strassenkünstler direkt beim Publikum als sogenanntes Hutgeld ein. Es liegt an den Künstlern einerseits, ihr Publikum zu begeistern; aber ebenso am Publikum die Gagen an die Künstler zu verteilen.

Anreise & Wetter

Für die Anreise mit den ÖV können die Bushaltestellen „Vaduz Post“ oder „Vaduz Städtle“ genutzt werden. Parkmöglichkeiten für Autofahrer gibt es im Zentrum von Vaduz ebenfalls. Das Buskers Strassenfestival ist eine Openair-Veranstaltung und findet bei jedem Wetter statt!

Bühnenstandorte

An rund sechs verschiedenen Bühnenstandorten unter freiem Himmel – vom Rathaus bis hin zum Postmuseum – werden die spektakulären und bunten Künste zu sehen sein. Das Publikum kann selbst entscheiden, welchem Künstler es die Aufmerksamkeit schenken möchte. Zwei bis drei Bühnen werden gleichzeitig bespielt.

Die diesjährigen Spielorte befinden sich an folgenden Plätzen im «Städtle» Vaduz:

  • Bühne 1 – Rathausplatz
  • Bühne 2 – Platz vor Huber Schmuckgeschäft
  • Bühne 3 – Platz gegenüber Mikado Spielwarenladen
  • Bühne 4 – Platz vor dem Kunstmuseum (schwarzer Würfel)
  • Bühne 5 – Platz vor Hoi-Laden
  • Bühne 6 – Platz bei Postgasse, vor Engländerbau

Jede Gruppe/Künstler hat zwei bis drei Auftritte à 30 – 45 Minuten am Tag.

Speis & Trank

Neben den lokalen Restaurants und Bars sorgen auch unterschiedliche Standbetreiber für das leibliche Wohl der Gäste und bieten Essen und Getränke über die Gasse an. Sitzgelegenheiten finden sich jeweils in der Nähe der Stände. Es findet kein Konsumationszwang statt.

Mit dabei sind acht Standanbieter aus Liechtenstein und der Region mit folgendem Angebot:

  • Vietnamesische Spezialitäten – (Chez Nguyen GmbH)
  • Italienische Küche – (Restaurant Amarone)
  • Crèpes süss und salzig – (Schnurrli’s Crêpes & Moscht Hötta)
  • Grilladen aller Art – (Mausi’s Marroni und Gelati)
  • Piadinas – (Prima Piadina)
  • Hot Dogs, Kartoffelringe, Popcorn – (Nana’s Food Bike)
  • Indische Spezialiäten – (Vijay Kumar)
  • Verschiedenste Burger – (Che Lui Burger Truck)

Nebst den aufgeführten Ständen bieten die Vaduzer Gastronomen leckeres aus Küche und Keller an. Die Gastronomiebetriebe laden auf ihre gemütlichen Terrassen oder bei Schlechtwetter in ihre Gaststuben ein.

Menü